album26.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



 

 

 

5.12.2014, Bernd Blohm,

Nach einer schönen Sommersaison geht es endlich wieder los. Erste Veranstaltung der Daumensegler in dieser Wintersaison ist jetzt schon fast traditionsgemäß (darf man doch im 7ten Jahr sagen?) der Glückstädter Matjescup. Peter und seine Helfer haben wieder eine hervorragende Arbeit geleistet. Der Einsatz wurde mit tollem Wetter und 17 Teilnehmern belohnt. Aufgrund der bekanntermaßen guten Veranstaltungen der letzten Jahre hatte ich beschlossen, in diesem Jahr auch wieder zu melden und das Kriegsbeil mit den Glückstädter Windverhältnissen zu begraben. Ich möchte es ganz deutlich sagen: Es hat sich gelohnt! 

Bei bestem Wetter (Meno Schrader würde sagen: für die Jahreszeit zu warm) konnten wir tolle Wettfahrten segeln. Der östliche Wind machte spannende Rennen möglich - nur ganz selten durch harte Dreher und Flautenlöcher gestört. Lediglich in einer Wettfahrt hatten wir kurzzeitig auf der Kreuz den Wind von hinten. Ansonsten waren es faire Bedingungen, wenngleich an der Stelle des Knicks im Hafen die Verhältnisse manchmal schon für Fortgeschrittene eingestellt waren.

Die Startkreuz mit 17 Booten in dem engen Hafen ist immer wieder eine Herausforderung. Ich musste für mich feststellen, dass meine Starts noch nicht wieder gelingen wollten. Vielleicht lag es aber auch an dem vorherigen Abend, der um ein Bier meine Teilnahme vereitelt hätte. Ich war froh, dass ich mein Boot immer wieder gefunden habe. Warum müssen zur ersten Veranstaltung auch gleich so viele kommen…

Auch wenn sich das Feld (wie meistens) etwas auseinander zog, war doch zu beobachten, dass häufig 6-7 Boote sehr eng beieinander lagen und man hart um jeden Zentimeter kämpfen musste. Das Niveau war doch recht gleichmäßig. Der Start war einmal mehr der alles entscheidende Schlüssel zum Erfolg. Wenn man so startet wie ich, muss man eben schreiben.. Nach ganz vorne hat es heute für mich nicht gereicht. Ich bin aber damit zufrieden, weil ich mich mit schwindenden Kopfschmerzen dann doch Stück für Stück verbessern konnte.

Die Mittagspause mit super Fischbrötchen vom Bistro in der Sonne direkt am Wasser ist eine der Besonderheiten in Glückstadt. Speziell bei gutem Wetter sind natürlich - durch die nette Umgebung und das Bistro angezogen - jede Menge Schaulustige unterwegs. So hatten wir reichlich Zuschauer - eine auch nicht alltägliche Erscheinung bei MC Regatten.

Trotz hochkarätiger Besetzung aus Nord und Ost ging der Sieg eindeutig an Manfred Brändle. Sehr sauber gesegelt - herzlichen Glückwunsch! Allerdings durfte sich bei dieser Veranstaltung jeder wie ein Sieger fühlen, weil es Peter mit Hilfe der Sponsoren gelungen war, für jeden einen wertvollen Preis mit tollen Spezialitäten rund um den Matjes zusammen zu stellen. Hierfür und für die hervorragende Organisation nochmals besonderen Dank! Besser kann der Auftakt in eine neue, spannende Minicupper Saison nicht laufen!

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum