album27.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



14.04.2018 Webredaktion

Saisonstart

Endlich der Tag im Kalender, der seit Weihnachten seinen eigenen Countdown hat: heute wird das Boot gekrant! Zuvor wurde unser Lager ausgeräumt und das Boot einem Frühjahrsputz unterzogen und alles Equipment wieder eingeräumt. Am HSC war es noch ruhig, so konnten wir in Ruhe und bei bestem Wetter kranen, Maststellen und den ersten Sekt der Saison im Cockpit genießen.
Ein Paar Segler hatten sich schon auf die Alster gewagt und kamen mit vereisten Schoten und Eis an Deck zurück, bei -2 Grad und 25 Knoten Wind beschlossen wir den Tag mit basteln am Boot zu verbringen und im Hafen zu bleiben.

Saisonstart 2  Saisonstart 3   Saisonstart 4

Auftakt in unsere 11. Saison!!

Man könnte meinen, wir hätten die Reise nach Jerusalem gespielt, und als die Musik ausging saß Laui am Lenker, Caren an den Genuaschoten, Annka an der Taktik und Nita auf dem Vorschiff. Nur Lisa und Janne hatten weiter die Hoheit über Spi und Pit. Tatsächlich haben uns Klausurtermine und die viel zu wenigen Urlaubstage zu ein paar Positionswechseln bewegt, die wir nun testen konnten. Bei leichtesten Windverhältnissen fuhren wir mit 17 anderen Crews hinaus auf die endlich eisfreie Alster, segelten ein paar Schläge und starteten dann zur ersten Wettfahrt in 2018. Ein guter Start, die richtige Seite, 2. an der Tonne. Der Wind drehte und wurde immer streifiger, auf der Zielkreuz verloren wir auf der falschen Seite noch ein paar Gegner und huschten als 5. ins Ziel.
Die zweite Wettfahrt verlief sehr ähnlich, der Wind ließ weiter nach und so war es ein Glücksspiel ob der Windstrich, den man erwischte, bis zur nächsten Tonne durchhielt oder einen vorher wieder verließ. Zwischen den Wettfahrten wurde sehr lange gewartet und der Wind schlief zwischenzeitlich ganz ein, kam nochmal mit einem Hauch zurück, und so wurden wir noch ein drittes Mal ins Windroulette geschickt. Dieses Mal wurden wir von den nach uns startenden J70 umzingelt und hatten keine Chance mehr zu Manövrieren, und so trieben wir als dichtes Pulk von einer Tonne zur nächsten und bis ins Ziel. Wir waren sehr zufrieden mit unseren Abläufen, trotz der langen Winterpause und den Positionswechseln lief alles reibungslos.
Die Wettervorhersage für Sonntag behielt leider recht. Bei spiegelglatter Alster gabs erstmal einen Kaffee im Cockpit und man vertrieb sich die Zeit mit warten und fachsimpeln mit den anderen Crews, und hier und da wurde schonmal ein Block abgebaut und eine Schot angeknotet. Als kurz vorm eigentlichen Start AP hochging, war die Hälfte der Boote schon abgebaut und lag unterm Kran. Wir ließen uns Zeit und genossen noch ein bisschen die Sonne, bevor wir unser Boot kranten und für die Fahrt fertig machten. Wir gratulieren Frank Schönfeldt zum souveränen Sieg und unseren Freunden vom Wolf zum dritten Platz!

 Regatta 1  Regatta 2  Regatta 3


Weiter gehts im Mai in Berlin, dann hoffentlich ohne gefütterte Ölhosen. Bis dahin wird noch ein bisschen gebastelt und weitere Regatten geplant.


Bis bald, eure Juelssander

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum