panhafen1.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de




9.35 Uhr:
Von einer Sekunde auf die andere wird unsere gute Laune zerstört.Havarie des 420ers auf der Travemünder Woche 09 Jemand fährt mit Steuerbord in unseren Bug. Sein Vorstag raspelt sich bis kurz vor unseren Mast durch. Das Loch, das gerade dabei ist zu entstehen, ist so groß, dass man die gebrochenen Stringer sehen kann. Nach einer kleinen Beruhigung vom Trainer werden wir in den Hafen geschickt. Diagnose: Totalschaden, mit viel Glück vielleicht noch reparabel.


9.40 Uhr:
Wir sind auf den Weg wieder in den Hafen. Immer noch unter Schock fanden wir den so schön beginnenden Tag gar nicht mehr so rosig. Wir trauen uns beide nicht das Unheil anzuschauen, das man gut als Filmmaterial für den Film „Der Weiße Hai“ verwenden könnte. An Land sahen wir erst den ganzen Schaden an unserem geliebtem Boot, das erst zwei Jahre alt ist. Auch das machte unsere Laune nicht besser. Vor allem fragten wir uns, wie wir morgen bei dieser wichtigen Regatta segeln sollten. Zum Glück haben wir für Samstag, an dem vier Wettfahrten gesegelt worden sind, Wiedergutmachung bekommen, sodass wir insgesamt 10. wurden. Gute Voraussetzung fürs Finale, wenn bis dahin unser Boot wieder heile wird, wenn überhaupt…


Freudentränen. Durch harte Arbeit, gute Organisation und viel Mitgefühl von Maren, Daniel und vor allem vom Vorstand haben wir von dem besten Verein der Welt die Zusage bekommen, ein neues Boot kaufen zu können. Nun steht dem Finale nichts mehr im Weg. Das heißt weiter organisieren, ein nagelneues Boot aufbauen und trimmen, einsegeln, damit es schnell ist und viel viel basteln. Und das alles in zwei Wochen, denn am 5.6. sollte es schon zum Gardasee gehen. Wir hatten noch mehr Glück. Unser „altes“ Boot wurde als reparierbar eingestuft und die Werft macht sich sofort an die Arbeit, auch wenn das wahrscheinlich so ein halbes Jahr dauern wird.
Auch wenn es dieses Jahr leider nicht ganz zur WM gereicht hat, sind wir erfreut, was der Verein alles für die Jugend tut. Wir wollen uns vom ganzen Herzen bei allen bedanken, die das ermöglicht haben und freuen uns auf das nächste Jahr mit einer neuen Chance zur Weltmeisterschaft. Das, was die SVAOe auf die Beine gestellt hat, hätte
nicht jeder Verein getan, und das wissen wir sehr zu schätzen.
VIELEN DANK!!!

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum