album01.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



Nun glaube keiner, dass die Einreise nicht überwacht wird. Man sieht in Molennähe durchaus Personen im Pkw mit Ferngläsern, die sie auf die einkommenden Yachten richten. Das gehört aber zur Pflicht bei Grenzbehörden und ist bei uns auch nicht anders. Allerdings kamen Uniformierte nicht in unsere Nähe. Die Hafenmeister wollen aber stets genau wissen und schreiben es auf, wo man herkommt und wohin die Reise geht. Auch das tut uns nicht weh und dient der Sicherheit. Außerdem scheint es gern gesehen zu sein, wenn man das Ein-und Auslaufen beim Hafen-"Kapitanat" auf UKW meldet. Jeweiliger Kanal im Jachtfunkdienst. Aber das machen längst nicht alle, wie wir beobachtet haben und wird wohl im Laufe der Zeit gänzlich entfallen.

Allerdings: Wenn ein Crew-Mitglied Nicht-EU-Bürger ist, würde ich immer bei der Grenzpolizei Bescheid sagen. Wahrscheinlich ist es sogar Pflicht.

Polen und das Baltikum sind wunderschöne Länder. Es gibt viel und für uns Westler Neues zu sehen. Wir haben nur Freundlichkeit erlebt. Lesen Sie mal einen unserer Fahrtenberichte!

 

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum