album21.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



04.10.15, Peter Mendt 

Ziel war es, die Ballin-Stadt und das Hafenmuseum zu besuchen.

Die Tour organisiert hatte dieses Mal Peter Kaphammel. Er führte die Teilnehmer, erfahren als ehemaliges Vorstandsmitglied des Segelvereins Arnis, souverän und launig durch das Programm.
Die Reise wurde angetreten mit der Maritimen Circle-Line, einer Barkasse, welche drei Museen im Hafenbereich anläuft.
Das Wetter spielte großartig mit. Auch deswegen wurde die Barkassen-Rundreise zu einem Erlebnis.
Die Erläuterungen des Barkassenkapitäns kamen zunächst nicht so ganz an bei den Teilnehmern. Es war so ein bisschen wie "He Lücht". Jedoch im Verlauf der Tour gab es doch einige informative und auch lustige Passagen zu hören.
Die erste Station war die Ballin-Stadt. Hier gab es zunächst einen Vortrag zur Einstimmung. Der Vortragende gab einen umfassenden Überblick über die Ausstellung. Er vermochte es jedoch nicht, die Teilnehmer im Vorwege zu begeistern. Der besagte Funke sprang nicht über. Die Ausstellung war dann jedoch sehr erlebenswert.
Nach dem Rundgang wurde in dem Museumsrestaurant, je nach Bedürfnis, eine Kleinigkeit verzehrt oder getrunken.
Und dann ging es auch schon weiter. Die Barkasse war pünktlich. Der nächste Anlaufpunkt war das Hafenmuseum.
Hier erwarteten uns zwei Hafen-Oldies. Die beiden hatten uns viel zu erzählen. Auch auf Bemerkungen der Gruppe wurde eingegangen und launig gekontert. Es machte wirklich Freude, ihnen zuzuhören.
Die alte Lagerhalle steht voller Hochregale mit Ausstellungsstücken aus der vergangenen Zeit des Hafenbetriebs und das alles nur begrenzt sortiert und nicht museal aufbereitet. Deswegen war es schon bemerkenswert, wie die beiden hoch motiviert und begeisternd sich Themen herauspickten und dazu immer wieder kleine Geschichten zu erzählen wussten.
Und dann gab es zum Abschluss noch einen Kaffee. Das Gehörte und Gesehene konnte bis zur Ankunft der Barkasse verarbeitet werden.
Die Barkassenfahrt führte uns nun zum Internationalen Maritimen Museum. Jedoch dieses Mal ohne Halt ging es weiter, vorbei an der ewigen Baustelle Hamburgs in die Speicherstadt.
Um 16.35 Uhr machte die Barkasse wieder längsseits fest an der Brücke 10.
Dann brachte ein Gruppenfoto die Gruppe noch einmal zu einer gemeinsamen Aufstellung. Peter Kapmammel gab bei dieser Gelegenheit seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Ausflug allen gefallen hat. Die Zufriedenheit ob des interessanten, schönen Tages war auf allen Gesichtern abzulesen. Es hat gefallen!
Das veranlasste mich, mit einem Augenzwinkern, zu dem Ausspruch: "Sooo kannst Du weitermachen, lieber Peter!

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum