album37.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



 

 

 

 

 

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung standen u.a. die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Die  bisherigen Mitglieder des Vorstandes -  mit Ausnahme des Vorsitzenden - und die Mitglieder des Ältestenrates wurden in Ihren Ämtern bestätigt. Da sich der Vorsitzende Marcus Boehlich nach 11 Jahren nicht mehr zur Wahl gestellt hat, musste ein neuer Vorsitzender gefunden und gewählt werden. Die Wahl fiel auf mich.

Für alle, die mich noch nicht kennen – in Kürze ein paar Worte zu meiner Person:

Ich bin 63 Jahre alt, verheiratet und seit 1979 Mitglied der SVAOe.
Von 1972 bis 2002 – also 40 Jahre lang - bin ich geschäftsführender Gesellschafter der Seekarten- und Buchhandlung Eckardt & Messtorff gewesen. 2003 fusionierten wir mit Bade & Hornig und firmieren seitdem als HanseNautic.  Ende letzten Jahres bin ich bei HanseNautic als Geschäftsführer ausgeschieden, als Gesellschafter aber weiterhin mit dem Unternehmen verbunden.

Zum Segeln bin ich mit 16 Jahren gekommen; zuerst auf Alster und Elbe, dann mit eigenen Booten auf Ostsee und Nordsee und später, als ich meine Yacht aus Zeitgründen verkaufte, charterte ich im Mittelmeer und der Karibik. In meiner Zeit als Ostseesegler nutzte ich viele Jahre lang unsere reizvolle Anlage in Eckernförde.

Apropos Eckernförde...
Bekanntlich steht die Entscheidung über den vom SCE angebotenen Kauf der Anlage noch an. Dies ist sicherlich eine der weitest reichenden Entscheidungen, die der neue Vorstand in den nächsten Monaten zu treffen hat. Gern werde ich mich dieser Aufgabe stellen: mit Fairness gegenüber den Wünschen der Eckernförder Lieger einerseits und andererseits verantwortungsvoll gegenüber den Interessen des Gesamtvereins.

Die SVAOe ist bestens aufgestellt. Jedoch, strukturelle Schwierigkeiten haben auch wir. Ich denke an die Förderung und Finanzierung des segelnden Nachwuchses, seien es die Jüngsten oder Jugendliche oder auch dies:
wie können wir unserer Jugend noch bessere Perspektiven in seglerischer Hinsicht bieten? Sie sind es doch, die wir – über Schulzeit, Ausbildung oder Studium hinaus – dauerhaft an den Wassersport und die SVAOe binden möchten. Und alles das bei wachsender Konkurrenz von Freizeitmöglichkeiten verschiedenster Art, nicht nur in sportlicher Hinsicht.
Die SVAOe-Mitglieder sind in ihrer großen Mehrheit Fahrtensegler. Dennoch: Geben wir unserer Jugend doch die Möglichkeit, Spaß am Segeln zu haben vom ersten Tag an: auf unseren Vereinsbooten, bei Trainingswochenenden oder auf Regatten. Wir sehen doch auch schon die Erfolge: ich denke da an die beiden erfolgreich gesegelten J24 und unsere Teilnehmer am Baltic Sprint Cup sowie an anderen bedeutenden Seewettfahrten. Das alles sind auch Resultate unserer bisherigen erfolgreichen Ausbildung. Daher sollten wir alle auch weiterhin unsere Jugendarbeit unterstützen.
Aber auch hier: mit dem nötigen Augenmaß für das der SVAOe Mögliche.

Was habe ich Ihnen sonst zu bieten?
Mit Sicherheit viel Engagement für unsere Vereinigung.
Dabei sehe ich mich in erster Linie als Bindeglied zwischen Vorstand und unseren so vielfältigen Sparten mit ihren engagierten Obleuten und Helfern.
Allen möchte ich ein verlässlicher Ansprechpartner sein.

Nicht zuletzt dank der erfolgreichen Arbeit unter meinen beiden Vorgängern, J.Chr. Schaper und Marcus Boehlich, zeichnet sich die SVAOe durch Solidität aus. Ich sehe keine Veranlassung, den erfolgreichen Kurs meiner Vorgänger zu verlassen.  

Ihnen allen wünsche ich eine schöne und erfolgreiche Segelsaison.

Andreas Völker
Vorsitzender

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum