album12.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
info@svaoe.de



 J.C.Schaper  Zwei Yachten machen zwar noch keinen Sommer, aber die „Arcadia“ und die „Traum“ lagen schon am Steg, bevor mit dem üblichen Frühjahrsputz und dem Ausbringen der Festmachebojen begonnen wurde. Doch seit dem 19. April erstrahlt unsere Anlage nun wieder in neuem Glanz und ist auf einen großen Besucherstrom vorbereitet.  Obmann Jan-Michael Otto und seine Frau Christiane waren, teilweise mit kleiner Crew,  schon vorher fleißig gewesen,

hatten in Eigenarbeit einige schadhafte Stegplanken ausgewechselt, den Grünbelag und die Möwensch… auf der Seebrücke beseitigt, eine Vielzahl kleiner Reparaturen ausgeführt sowie einiges Inventar erneuert. Das freundliche Gästezimmer ist mit neuen Betten und Matratzen sowie einigen Änderungen neu gestaltet. Auf der Seeseite wurden schon im Herbst einige marode Pfähle ersetzt.

Richtig ernst wurde es am 18. und 19. April, als sich etwa 20 Helfer bei zwar noch etwas kühlem aber sehr sonnigem Wetter zum üblichen Frühjahrsputz einfanden. Arbeit gab es innen und außen vom Reinigen bis zu Farbarbeiten, Rasenmähen bis Dachrinnensäuberung genug. So ließ das gute und trockene Wetter sogar Malarbeiten an der Außenfassade zu. Eine besonders schwere Arbeit ist immer das Aufbringen der Ankerketten der Festmachebojen, in diesem Jahr mit zum Teil neuem Team.  Der Lohn für alle war die von Christiane Otto vorbereitete Suppe, die nach vollbrachter Arbeit auf der inzwischen warmen Terrasse im Windschatten des Nordostwindes großen Zuspruch fand. Eine fröhliche Runde alter und neuer Freunde unserer Anlage rundete mit Kaffee und Kuchen bei nettem Klönsnack und Kennen lernen den schönen Tag ab.  

Am Sonntag wurde die Arbeit mit kleiner Besetzung fortgesetzt. Hier betätigte sich Ralph Lembcke nicht nur als bewährter Taucher, indem er Bojengeschirre und Haltersteine auf dem Bojenfeld kontrollierte und dabei vier Ketten austauschte, sondern krönte seine Arbeit, indem er als „Seeminenräumer“ vier verschollene Haltergeschirre aufspürte und ihrer eigentlichen Aufgabe wieder zuführen konnte. Unser Dank gilt allen, die geholfen haben, besonders aber Ralph Lembcke, dem der schwerste Teil der Arbeit zufiel.  So erstrahlt die ganze Anlage jetzt land- und wasserseitig wieder in neuem Glanz und einem vorzüglichen Zustand. Auf dem Bojenfeld warten jetzt 32 Mooringbojen und am Steg 15 Festmachebojen auf Festlieger, von denen sich bisher 26 für dieses Jahr angemeldet haben, und zahlreiche Gäste. Sogar die ersten Kinder spielten bereits wieder am sauberen Strand im klaren aber noch frühjahrskaltem Wasser. Wir hoffen, dass es bald mehr werden, denn die Anlage ist besonders kinder- und familienfreundlich.  

Wir danken dem Team der Lieger für ihre Mühe und wünschen allen einen schönen Segelsommer. (Anmeldungen bei Jan-Michael Otto , Tel.: 04351/45 841, Mobil: 0170/207 27 66, Fax: 04351/88 32 53, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder SVAOe-Geschäftsstelle)

"Arbeitsessen"

 

© 2009 - 2018   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.  - Datenschutzerklärung - Impressum