album32.jpg

SVAOe Logo

Neumühlen 21
22763 Hamburg
Tel 040 - 881 14 40
Fax 040 - 880 73 41
mail@svaoe.de



 

23.01.2017 Webredaktion

Auf der Mitgliederversammlung am 17. Januar hat uns der 1. Vorsitzende Jörg-Michael Satz über Neuigkeiten informiert und unseren Mitgliedern ihre Fragen beantwortet.

  1. Von den ca. 1900 zur Verfügung stehenden Liegeplätzen waren im vergangenen Jahr 1810 belegt (+10 gegenüber Vorjahr), davon ca. 400 Motorboote
  2. Die Einnahmen von Gastliegern beliefen sich im Vorjahr auf 160.000,- €
  3. Der Spielplatz wird zunehmend auch von Hafenliegern und deren Familien frequentiert.
  4. Das Yachhafenfest 2017 soll verkleinert werden und neue Organisatoren bekommen.
  5. Das (kostenfplichtige) WLAN-Netz ist wegen mangelnder Nachfrage abgeschaltet worden. Ein neues Netz scheitert bislang an der geringen Bandbreite der Zuleitung von nur 1,2 MBit.
  6. Die Hafentankstelle gehört der ARAL. Diese ist nicht bereit, eine andere (biofreie) Dieselsorte anzubieten. Herr Bazelak hat die Bewirtschaftung aufgeben. Künftig gibt es einen neuen Tankstellenbetreiber.
  7. Die Jahreshauptversammlung der HYG findet künftig in den Räumen der Tonne 122 statt.
  8. Auf Grund der hohen Kosten von ca. 100,- €/m² scheut die HYG derzeit noch eine Sanierung des Daches von Halle 2.
  9. Die Schlengelanlage hat eine Länge von ca. 4,5 km. Teile des Belages werden auch in diesem Winter wieder erneuert.
  10. Der Westteil des Hafens verschlickt jetzt früher im Jahr als in der Vergangenheit. Ein Ingenieurbüro ist mit dem regelmäßigen Peilen und Messen der Stromgeschwindigkeit insbesondere im Bereich der Ausfahrten beauftragt.
  11. Die Parksituation wird verändert.
    - An der Halle 4 wird eine Ein- und Ausfahrt mit Schranken (Codecard) errichtet.

    - Der Parkbereich für den Ostteil des Hafens endet vor dem Slip.
    - Eine Durchfahrt zu Slip / Kran und in den Westteil des Hafens wird nicht mehr möglich sein.
    - Der Bereich zwischen den Hallen 3 und 1 bleibt künftig dem Slip- und Kranverkehr vorbehalten. Trailer sollen nur noch in den eingezäunten Bereichen bei der Einfahrt in den Yachthafen abgestellt werden.
    - Die Zufahrt zu den Parkplätzen im Westteil des Hafens ist nach wie vor westlich der Halle 1.
  12. Der Slip ist jetzt durch eine Automatikschranke abgesperrt. Am alten Windenhäuschen ist ein Automat angebracht worden. Die Slipbenutzung für Nichtmitglieder kostet bis 6m 10,- €, über 6m 50,- € je Slipvorgang. Yachthafen-Mitglieder können die Schranke mit Hilfe ihrer (Park-)Codekarte öffnen.
  13. Hinsichtlich des Kranens für Nicht-Winterlager-Lieger gilt die folgende neue Regelung.

 

Nach einem Bericht unseres Yachthafen-Obmanns Miachel Albrecht.

 

© 2009 - 2017   SVAOe - Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne e.V.